„Frau Hupka, muss das sein?“

Ja. Punkt. Es muss.

Einige Gründe habe ich schon in meinem letzten Beitrag kurz umrissen:

Was sind die Gründe für die Alles-unter-einem-Dach-Lösung?

  • Zwei Orte für Kurse anzubieten ist für Sie als Kursteilnehmer doof und für mich als diejenige, die das verwalten und betreuen muss, auch.
    Mit der neuen Lösung ist dieses Problem erledigt.
  • Die aktuelle Gesetzgebung (Eu-Umsatzsteuer, DSGVO etc.) ist mit der technischen Lösung, auf der die Academy basiert, nur aufwendig umzusetzen (sprich: das kostet mir zu viel Geld und zu viel Zeit. Und zu viel Nerven sowieso)
    Mit der neuen Lösung ist dieses Problem erledigt.
  • Das System hinter der Academy (das ich nicht programmiert habe, sondern das ich miete) wird nicht so weiterentwickelt, wie das für unsere Bedürfnisse passen würde – es fehlen einige Funktionen (die mich Zeit kosten).
    Mit der neuen Lösung ist dieses Problem erledigt.

Hier möchte ich für alle, die sich für die Hintergründe interessieren, darauf noch einmal genauer eingehen.

Die technische Lösung hinter der Academy ist gemietet – anders als meine anderen Webseiten und Shops betreibe ich das System nicht selbst. Das schränkt mich in den Gestaltungsmöglichkeiten ein, weil ich nur die Funktionen nutzen kann, die mir der „Vermieter“ zur Verfügung stellt.

Mir fehlen zum Beispiel:

  • eine Möglichkeit, andere Zahlungsarten als Paypal Standard und Kreditkarte via Stripe anzubieten
    Das geht technisch in der Academy einfach nicht – das ist doof für alle die Kunden, die sich andere Zahlungsarten wünschen
    Mit der neuen Lösung kann ich alle Zahlungsarten anbieten, die Sie sich wünschen
  • eine Möglichkeit, PDF-Downloads mit dem Namen und der Email-Adresse zu stempeln
    Das geht technisch in der Academy einfach nicht (und ich habe mehrfach darum gebeten, diese Funktionalität bereitzustellen – daher muss ich alle Kursunterlagen selbst von Hand mit Namen und Email-Adresse versehen, bevor ich sie herausgebe. Das ist doof für mich, weil es Zeit kostet und es ist doof für Sie, weil Sie warten müssen.
    Mit der neuen Lösung werden alle PDF-Downloads automatisch mit Namen und Emailadresse gestempelt
  • eine Möglichkeit, die Anforderungen von EU-Umsatzsteuer und Datenschutzgrundverordnung einfach umzusetzen
    Das geht technisch in der Academy nur mit einigem Aufwand, u.a. zahle ich für einen Lösung, die die Rechnungen ensprechend der gesetzlichen Regelung ausstellt – das ist doof für mich, weil es zum einen die Kosten nach oben treibt und zum anderen viel meiner Zeit kostet, die ich mit der technischen Umsetzung der gesetzlichen Regelungen zubringe.
    Mit der neuen Lösung geht das alles standardmäßig und muss nicht aufwendig „dran-programmiert“ werden.