Für Ende August hatte ich das nächste Hatch-Kursmodul „Digitalisieren mit Wilcom Hatch“ angekündigt. Zu diesem Termin wird es kein neues Modul in dieser Kursreihe geben.

Der Grund dafür ist ganz einfach: Das Interesse an den ersten, im Frühjahr veröffentlichen Hatch Kursmodulen ist zu gering. Ich habe so wenig Hatch-Digitalisierungskurse vekauft, dass ich Zweifel habe, ob sich eine weitere Investition in diese Kursreihe lohnt.

Woran kann das liegen?

Mir fallen verschiedene mögliche Gründe ein:

  1. Der lange und heiße Sommer hat dazu geführt, dass zwischen April und August wenig Zeit an der Stickmaschine und am Rechner zugebracht wurde
  2. Das Ende von Dawanda hat dazu geführt, dass potentielle Kursinteressenten mit dem Umzug ihres Shop vollauf beschäftigt waren
  3. Hatch ist leichter zu verstehen als Embird; es besteht kein Bedarf an Kursen
  4. Das generelle Interesse an Hatch ist deutlich geringer als das an Embird

Google Trends zu den Begriffen Embird (Blau), Wilcom (rot) und Wilcom Hatch (gelb)

Was passiert jetzt?

Ich warte noch etwas ab. Ich schaue mir an, ob der Herbst eine Veränderung bringt. Dabei schaue ich nicht nur auf die bloßen Verkaufszahlen, sondern ich schaue mir auch meine Webseiten-Statistiken darauf hin an, ob sich genug Menschen für Hatch interessieren.

Hier im Blog und auf Facebook werde ich alle Interessenten auf dem Laufenden halten.

Bitte um Verständnis

Ich weiß, dass ich mit dieser Entscheidung einige Kunden enttäusche. Das tut mir von Herzen leid.

Ich kann nur dafür um Verständnis bitten, dass sich alles, was ich bei und für Stick-Tutorials.de tue, rechnen muss. Eine Video-Kursreihe für eine Handvoll Teilnehmer zu entwickeln, rechnet sich nicht.

Sollte sich zeigen, dass das Interesse an Hatch-Digitalisierungskursen im Herbst zunimmt, arbeite ich selbstverständlich weiter an den nächsten Modulen.